Gewinner ist: Die HARMONIE

Cornwall ist für die Sänger aus Lindenholzhausen eine Reise wert […]

Nassauische Neue Presse – 14. Mai 2013

Preisträgerkonzert in der Hall for Cornwall

Preisträgerkonzert in der Hall for Cornwall

Von Klaus-Dieter Häring

Insgesamt haben 60 Chöre mit 3.000 Sängern aus neun Nationen an den internationalen Chorwettbewerben, Gala-Konzerten und Abendkonzerten des Festivals teilgenommen. Es ist das größte und renommierteste Festival in Europa für Männerchöre, das in Truro, der südlichsten City Englands und Verwaltungssitz der Grafschaft Cornwall, und weiteren Städten der Region stattfindet.

Die „Harmonie“ aus Lindenholzhausen, die sich dem Wettbewerb der Chöre mit mehr als 41 Stimmen stellte, „räumte“ in Cornwall mächtig ab. Sie holte sich nicht nur den unangefochtenen Sieg in ihrer Klasse, sondern wurde zum Gesamtsieger erklärt. […]

Die „Harmonie“ aus Lindenholzhausen hatte ihren Auftritt beim Festival im Rahmen des „Regional Gala Konzert“ in der St. Andrews Church in Redhurst, zusammen mit vier Chören aus England, Wales und Russland. Die „Harmonie“ sang als letzter Chor und erhielt nach dem letzten Vortrag stehenden Applaus, bis der letzte Sänger die Kirche verlassen hatte.

Höhepunkte des Festivals für die Vertreter aus Lindenholzhausen waren die zwei internationalen Chorwettbewerbe in der „Hall for Cornwall“ in Truro, an denen 22 Chöre aus sechs Nationen teilnahmen. Die „Harmonie“ sang in der Kategorie „Chöre ab 41 Stimmen“ zusammen mit insgesamt fünf Chören aus Wales, England und Deutschland.

Die internationale Jury vergab den 1. Preis an die „Harmonie“. Der Chor erhielt die Urkunde „First Prize Certificate – 41 Voices et Over Class“ und einen Geldpreis in Höhe von 1.000 englischen Pfund.

Den Sonderpreis für den besten der 22 bei den Wettbewerben teilgenommen Chöre vergab die Jury auch an die „Harmonie“. Sie nahm die Auszeichnung als „Competitions Champion Choir“ als Anerkennung für ihre besondere Anerkennung der musikalischen Leistung entgegen. Als sichtbares Zeichen des Erfolgs erhielt der Chor unter dem Beifall der 900 Zuhörer in der voll besetzten Konzerthalle die Trophäe mit der Gravur „Cornwall Champion 2013“.

Am Abend war die „Harmonie“ dann zur Mitwirkung beim „International Gala Concert“ in der wieder ausverkauften „Hall for Cornwall“ eingeladen, als frisch gekürter „Cornwall Champion“ den musikalischen Abschluss zu gestalten. Mit drei deutschen Volksliedern, dem geistlichen Chorwerk „Hear My Prayer“ und dem Gospel „Set Down Servant“ versetzte die „Harmonie“ die Zuhörer in einen wahren Begeisterungsrausch. Besonderen Beifall gab es vom Publikum für das gemeinsame Singen des letzten Vortrags zusammen mit dem finnischen Männer-Kammerchor „Euga Male Voice Choir“.

Dirigent Martin Winkler hatte die 14 jungen finnischen Sänger nach der Bekanntgabe der Wertung eingeladen, den Gospel gemeinsam zu singen. Der Gospel mit den beiden Kategoriesiegern aus Finnland und Deutschland und das anschließende grandiose „Set Down Servant“, bei dem Andreas Jung und Martin Winkler die Solopartien übernommen hatten, waren der grandiose Abschluss einer Reise nach Cornwall.

In der Grafschaft haben die Sänger natürlich auch die berühmte „Rosamunde-Pilcher-Landschaft“ gesehen und teilweise erwandert. Auf der Reise nach Cornwall wurde in der Stadt Bath (Weltkulturerbe) und auf der Rückreise in Brighton (Englands bekanntestes Seebad) übernachtet.

„Die beiden einzigen teilnehmenden deutschen Vereine haben eine hervorragende Visitenkarte abgegeben“, zeigte sich ein auf der Rückreise stolzer Sängerkreisvorsitzender Gerhard Voss, der sich der Reisegesellschaft anschlossen hatte.