Diese Stimmen stimmen

Chorsänger gelten als gesellige Menschen, denen es gelingt, in jeder Phase ihrer Feierfreude den richtigen Ton zu treffen

Nassauische Neue Presse – 23. September 2013

Als Geburtstagsgäste bei »ensemble vocale« waren der Männerchor »Harmonie« und Pianist Klaus Cutik eingeladen / Foto: Bohnhorst-Vollmer

Als Geburtstagsgäste bei »ensemble vocale« waren der Männerchor »Harmonie« und Pianist Klaus Cutik eingeladen / Foto: Bohnhorst-Vollmer

 

Von Anken Bohnhorst-Vollmer

Lindenholzhausen. […] Wie mitreißend ein […] Liederabend sein kann, war jetzt beim Geburtstagskonzert von „ensemble vocale“ zu erleben – mit einem sympathischen, von Andreas Jung souverän geleiteten Chor: der hochkarätigen, singenden Männermannschaft „Harmonie Lindenholzhausen“ und dem Pianisten Klaus Cutik, der solistische Glanzpunkte setzte.

Praller Klang

Ihre musikalische Vielseitigkeit bewies auch der gewaltige Männerchor „Harmonie Lindenholzhausen“. Rund 80 Sänger stehen hier unter dem Dirigat von Martin Winkler, der seine Männer an diesem Abend mit der freundlichen Bestimmtheit eines Fußballtrainers anfeuerte, freilich ohne jemals die Beherrschung zu verlieren. Vielmehr widmete der Chor seinem Gastgeber zu dessen Feier Robert Sunds „A day of sunshine“ und die Michael-Cox-Komposition „Rock of ages“. Möglicherweise sollte gerade mit diesem Lied noch einmal die festigende, kraftvolle Wirkung jahrelangen Singens betont werden. Zu hören war jedenfalls, wie sämtliche Nuancen der Männerstimmlagen zu einem prallen Klang verschmolzen.

Mit einem Friedrich-Silcher-Potpourri „Am Brunnen vor dem Tore – Untreue – Rosenstock, Holderblüh“ hatten die Harmonisten auch deutsche Volkslieder vorbereitet, die von den Zuhörern mit so großer Freude aufgenommen wurden, dass sich beinahe ein spontaner Hallen-Chor formierte. Die rhythmische Unterstützung für seine Sänger forderte Dirigent Winkler für das muntere Mitmachlied „Dry bones“ ein, bei dem die detaillierte Zuordnung aller menschlichen Knochen nicht nur schmissig besungen, sondern auch mit allerhand Utensilien aus dem musikalischen Instrumentenkoffer begleitet wird. […]