HARMONIE sucht den 100. Sänger

Projekt “Offene HARMONIE”

Nassauische Neue Presse – 20. Februar 2014

Der Männerchor der „Harmonie“ Lindenholzhausen hat ein ehrgeiziges Ziel: Der Chor, der derzeit über 93 aktive Sänger und einen gesunden Altersdurchschnitt verfügt, nachdem in den vergangenen Jahren viele jugendliche Sänger den Weg in den Chor gefunden haben, möchte weiter wachsen und möglichst bald den 100. Sänger in den eigenen Reihen aufnehmen.

Um dieses Ziel zu erreichen, ist die Aktion „Offene Harmonie“ ins Leben gerufen worden: Zunächst findet vom 13. bis 15. März im Dorfgemeinschaftshaus in Lindenholzhausen (jeweils von 20 Uhr an) ein erstes offenes Proben-Wochenende statt, das in einer Konzertteilnahme in Frankenau (Kellerwald) seinen Höhepunkt findet. Als ein weiterer Höhepunkt ist für den 11. Oktober (ebenfalls im Anschluss an ein offenes Proben-Wochenende) in der Frankfurter St.-Katharinenkirche ein geistliches Chorkonzert geplant, an dem gegebenenfalls als Gäste auch noch andere Chöre oder Solisten teilnehmen werden.

Das Angebot, unverbindlich an diesen Wochenenden teilzunehmen, richtet sich an alle interessierten Sänger (ob junge oder ältere), die Freude an gemeinschaftlichem Singen in einem großen Männerchor haben. Eingeladen sind natürlich nicht nur ehemalige Chorsänger, die womöglich ihre musikalische Heimat verloren haben, sondern ausdrücklich auch jene, die bislang noch keine gesanglichen Erfahrungen sammeln konnten, aber gern einmal an einem solchen Gemeinschaftserlebnis teilhaben möchten.

„Wir freuen uns über alle neuen Sänger, die Lust haben, unseren Chor mit ihrer Stimme zu unterstützen, die Freude an der Probenarbeit, den Konzerten und dem gemeinschaftlichen Erleben haben“, sagt Martin Winkler, der künstlerische Leiter der „Harmonie“. „Wir möchten gern an unserer gegenwärtigen Position, ein großer Männerchor zu sein, festhalten. Denn viele Chorwerke sind gerade für große Chöre komponiert worden, und die Faszination, die von der Aufführung solcher Stücke ausgeht, wenn sie vom Volumen und dem Sound einer großen Besetzung getragen werden, ist ungebrochen. Das macht Spaß – nicht nur dem Publikum, sondern auch uns Sängern.“

Wer Lust hat, an den Proben-Wochenenden teilzunehmen, wer sich für die musikalische Arbeit an den Chorwerken, Konzertauftritten und Wettbewerbsteilnahmen sowie das gemeinschaftliche Miteinander im Chor und der Vereinsfamilie begeistern kann, ist eingeladen, die „Harmonie“ kennenzulernen.

Die Proben beginnen – wie jeden Donnerstag – um 19.45 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus.