Autor

13 posts

Großartige Stimmung bei der HARMONIE-Kappensitzung

Es war wieder ein tolles Programm, dass die Aktiven der Harmonie bei der diesjährigen Kappensitzung präsentierten und die von Sitzungspräsident Christopher Dietz in gewohnt souveräner Manier geleitet wurde. Nach dem Einzug des Elferrats eröffneten die Gardemädels der Cäcilia Lindenholzhausen das Programm mit einem gekonnten und sehenswerten Gardetanz. Ein Flair von Bollywood zauberten die „Spitzen Haubitzen“ aus Hasselbach mit ihrem Tanz auf die Bühne und auch die Mädchen-Tanzgruppe “Rosa Lawine” aus Kirberg stellte ihre Bühnenreife unter Beweis. Als Stimmungsgranate präsentierte sich wieder einmal Monika Kasteleiner, die als “Erdbeer-Winzerin” ihre Erfahrungen vom Erdbeerfeld darstellte, sodass kein Auge trocken blieb. Weitere Tanzgruppen waren die „Brecher Brothers“ und die “Miesfeller Noachtkappe” die mit Ihren Showtänzen zu begeistern wussten. Die “Wilde Hilde”, alias Karin Röhrig, schilderte mit viel Humor und ausladenden Rundungen ihr Debüt vom Laufsteg beim „Klamottekarl“ in Paris. Als gnadenlose Stimmungskanone widmete sich Harmonie-Vize-Dirigent Andi Jung musikalisch und mit satirischem Blick dem Zeitgeschehen bei seinem 50. Fastnachts-Bühnenjubiläum. Mitreisend und gekonnt zeigte sich auch die junge Mädchentanzgruppe „Die Flaffis“ sowie das „Männerballett Queens“ als muskelbewährte Müllmänner mit Sixpak im Speckmantel, und ebenso die „Bunten Knallbomben” in ihren Ballon-Kostümen. Die Harmonie-Frauengruppe präsentierte sich als illustre Schaar von Engeln und Teufeln mit einem Strauß bunter Melodien. Nachdem auch Prinz Frank I. zu Diez mit seinem Gefolge die Narren begrüßt hatte, brillierte einmal mehr das Harmonie-Ballett mit einem Showtanz zu Melodien der Siebzigerjahre und leutete damit das große Finale ein.

 

Nachwuchsförderung 2020

„Musikalische Früherziehung, MFE“

Die Kooperation zwischen der Kreismusikschule Limburg und der HARMONIE Lindenholzhausen zur musikalischen Nachwuchsförderung besteht seit 13 Jahren und trägt weiter Früchte.
Die Kursleiterin Renate Meffert hat an der Musikhochschule Köln Instrumentalpädagogik und Orchestermusik mit dem Hauptfach Klarinette studiert. An der Kreismusikschule unterrichtet sie seit vielen Jahren Klarinette, Saxophon und elementare Musikerziehung.

Ab März 2020 beginnen wieder folgende neue Kurse:

„Eltern-Kind-Musik“ (ab Alter 2 Jahre): freitags 15:00-15:45 Uhr. Hier ist noch 1 Platz frei. Der Kurs ist fortlaufend, d.h. es können immer neue Kinder hinzukommen.

„Rhytmisch Musikalische Früherziehung (MFE)“ (ab Alter 3 Jahre), Kursdauer 2 Jahre. Der neue Kurs findet freitags von 16:30-17:15 Uhr statt. Es sind noch 6 Plätze frei.

Nach Ablauf des MFE-Kurses können die Kinder problemlos in den Kinderchor „Young Harmonists“ unter der Leitung von Dorothee Laux , ebenfalls Musikpädagogin  der KMS, wechseln.

Den Kurs „Instrumente Kunterbunt“ gibt es zur Zeit in der Form eines Flötenkurses (ab Alter 3 Jahre) . Der Kurs soll freitags 16:00-16:30 laufen. Je nach Anmeldungen wird die Kursdauer erweitert. Hier sind noch 4 Plätze frei.

Der Kursraum für alle Kurse ist der Proberaum der “Young Harmonists” im Erdgeschoss des Dorfgemeinschaftshauses in Lindenholzhausen.
Fragen/Anmeldungen erfolgen an die Kursleiterin Renate Meffert bei der Kreismusikschule , Telefon 06431-2157190, an kontakt@kms-limburg.de, oder an Manfred Jung, HARMONIE Lindenholzhausen: manfred.jung1@t-online.de, Telefon 06431-73973.

Kinder – und Jugendchor „Young Harmonists“

Auch die Chorproben des Kinder- und Jugendchores Young Harmonists haben wieder begonnen. Neue Sängerinnen und Sänger werden mit offenen Armen empfangen.

Die Probentermine sind jeweils montags zu folgenden Zeiten:  Kinderchor 16:30-17:15 / Jugendchor 17:15-18:00, ebenfalls im Probenraum im Dorfgemeinschaftshaus.
Anmeldungen und Informationen bei : Karin Röhrig, Tel.: 06431 / 971964

Interessierte erwachsene Sängerinnen und Sänger sind natürlich jederzeit herzlich willkommen im jungen Frauenchor „Vocal Girls“ unter der Leitung von Dorothee Laux, oder im Männerchor „Harmonie“ unter der Leitung von Jürgen Faßbender.

Kontakt „Harmonie“: Manfred Jung, manfred.jung1@t-online.de, Telefon 06431-73973

Kontakt „Vocal Girls“: Franziska Jung, Franzi.Jung94@t-online.de, Telefon 0178-5424760

Doppel-CD vom HARMONIE Festival 2017

Nach längerer Vorbereitungszeit ist nun auch die Doppel-CD mit Life-Aufnahmen vom HARMONIE Festival 2017 erschienen.
Die Doppel-CD enthält den kompletten Mitschnitt des Konzertes der Preisträger vom 28. Mai 2017 mit den Spitzenchören der Chorwettbewerbe. Das Konzert der Preisträger ist die hochwertige Zusammenfassung aller Chorwettbewerbe des HARMONIE Festivals mit den schönsten Liedern und stellt ein einmaliges musikalisches Zeitdokument dar. Somit ist diese Doppel-CD ein musikalisches Erlebnis nicht nur für die Freunde der Chormusik sondern auch ein wunderbares Weihnachtsgeschenk für alle Musikfreunde.
Die Doppel-CD ist erhältlich zum Preis von 16,90 € unter der Telefon 06432-801005, oder per E-Mail: kontakt@harmonie-lindenholzhausen.de bzw. bei allen Sängern der HARMONIE Lindenholzhausen.

DVD vom XL-Konzert „222 Männer im Klangrausch“ ist da

Wer im Mai diesen Jahres das XL-Männerchor-Konzert in der Stadthalle Limburg erlebt hat, wird sich noch gut an dieses außergewöhnliche musikalische Erlebnis erinnern. Viele Konzertbesucher haben schon nach einer CD oder DVD dieses einmaligen Konzertes gefragt. Jetzt haben die Veranstalterchöre „Harmonie Lindenholzhausen“ und „Germania Freiendiez“, beide unter der Leitung von Jürgen Faßbender, eine professionelle Video-Aufnahme dieses Konzertprogrammes veröffentlicht. Die Aufnahme wurde von einem österreichischen TV-Team im Festspielhaus in Bregenz aufgezeichnet. Das Programm entspricht aber komplett dem XL-Konzert vom 25. Mai in der Stadthalle Limburg. Außer den beiden genannten Chören trugen auch die österreichischen Chöre „LIEDERmännerChor“ Alberschwende und der Männerchor „Götzis“ mit ihren Chorleitern Oskar Egle und Paul Burtscher im gemeinsamen XL-Männerchor wesentlich zum musikalischen Erfolg bei. Nicht zu vergessen das Bläserensemble „Sonus Brass“ aus Österreich, das mit Trompeten, Flügelhorn, Horn, Posaune, Tuba und Euphonium ebenfalls großen Anteil an der musikalischen Qualität des Projektes hatte. Ergänzt durch eine Orgel und diverse Schlaginstrumente, wie Glockenspiel, Pauken und Xylophon wurde ein großartiges Musikensemble daraus. Das Konzertprogramm mit einem geistlichen und einem weltlichen Teil präsentierte sehr vielseitige Musik von der Romantik bis hin zu Arrangements aus der Neuzeit und der Pop-Musik. Die DVD wird zum Preis von 14,00 Euro angeboten und ist bei allen Sängern der „Harmonie Lindenholzhausen“ und der „Germania Freiendiez“ erhältlich oder per E-Mail unter cd-verkauf@harmonie-lindenholzhausen.de oder xl@maennerchorgermania.de zu bestellen.

Der XL-Männerchor und „Sonus Brass“ im Festspielhaus Bregenz (Foto: jump)

 

 

Konzert “XL – 222 Männer im Klangrausch”

Nein, XL ist nicht die durchschnittliche Konfektionsgröße von Männerchorsängern, sondern ein Hinweis auf die ungewöhnlich große Zahl von Sängern im Rahmen eines besonderen Konzertes. Vier Männerchöre präsentieren am 4. Mai 2019 im Festspielhaus der Seebühne Bregenz und am 25. Mai 2019 in der Stadthalle Limburg Chorliteratur vom Feinsten, unterstützt und ergänzt durch das Profiblechbläserensemble Sonus Brass aus Österreich. Und weil es rund 222 Sänger sein werden, ist es ein Männerchor XL.

Die 222 Männer sind Sänger der österreichischen Chöre „LIEDERmännerChor“ Alberschwende und Männerchor Götzis, sowie der heimischen Spitzenchöre „Germania“ Freiendiez und „Harmonie“ Lindenholzhausen. Ausgangspunkt dieses Projektes war das Harmonie Festival 2017 in Lindenholzhausen (Deutschland) mit einem Projektchor von fast 300 Männerstimmen.

Der Spaß am gemeinsamen Singen so vieler Männer, der Klang und auch die Präzision eines solch gewaltigen Klangapparates waren für alle Beteiligten so überwältigend, dass die Idee einer Fortsetzung auf noch höherem Niveau entstand.

Das Programm reicht von Klassikern der Männerchorliteratur bis zur zeitgenössischen Musik. Aber auch Nummern aus dem Pop-Bereich werden zu hören sein. Sonus Brass wird nicht nur die Chöre bei einigen Stücken begleiten, sondern auch bei eigenständigen Auftritten zu hören sein.

Die Kartenpreise der drei Kategorien sind 15 €, 20 € bzw. 25 €. Karten gibt es in der Wendelinus-Apotheke Lindenholzhausen, bei der Ticketzentrale Limburg und unter www.eventim.de.